Die Schwester meiner Freundin

Diese geile Erlebnis liegt jetzt ein halbes Jahr zurück, aber immer wenn ich daran denke werde ich wieder ganz scharf. Ich (23) war mit meiner Freundin (Marion, 20) abends bei Ihr verabredet. Als ich jedoch dort ankam öffnete mir Ihre Schwester (Tanja, 17) die Tür und sagte mir das Marion ca.

Eine Stunde später käme, da sie noch etwas kaufen wollte. Ich setzte mich also in Ihr Zimmer und wartetet solange vor dem Fernseher. Da sich Marion und Tanja ein Zimmer teilen müssen, war ich es gewohnt das sich Tanja manchmal hinter der Trennwand unmzog.

Doch diesmal war es anders. Sie sagte mir das sie duschen gehen würde und kam nach ungefähr zehn Minuten wieder zurück und verschwand hinter der Trennwand. Doch dann kam sie nur mit einem weissen BH und einem weissen Tanga Slip zum Vorschein. Sie stellte sich vor den Spiegel, betrachete sich. Dabei strich sie sich sanft über Ihren kleinen aber festen Busen und fragte mich ob Ihr das stehen würde. Mein Blick wanderte über Ihren Knackarsch, der von dem Tanga noch geiler aussah als sonst, über Ihren Rücken bis hoch zu Ihren Titten die ich im Spiegel sehen konnte.

Ihre brustwarzen ragten schon hart unter dem BH hervor. Dabei fuhr sie sich mit der Zunge langsam über die Lippen. Ich war im ersten Moment perplex und konnte nichts antworten ausser das es gut aussehen würde. Daraufhin drehte sie sich zu mir um und öffnete Ihren BH. Vor meinen Augen begann sie sich ihre Nippel richtig hart zu massieren und zu reiben. Mein Schwanz hatte sich schon längst gehärtet und schien fast meine Jeans zu sprengen.

Vorankündigung Gangbang

  • Dauer: 0:44
  • Views: 326
  • Datum: 05.08.2015
  • Rating:

Durchgefickt und ausgelaufen?

  • Dauer: 8:24
  • Views: 322
  • Datum: 05.10.2014
  • Rating:

Unschuldig in den Wald gepisst

  • Dauer: 0:45
  • Views: 366
  • Datum: 11.04.2013
  • Rating:

Dies hatte sie natürlich auch gesehen und sie kam auf mich zu und griff mir an die Eier und knetete sie gut durch. „Na wie gefällt dir das?“, fragte sie mich während Ihre andere Hand schon unter Ihrem Slip verschwunden war. Ich wusste einfach nicht was ich machen sollte, zum einen war das die Schwester meiner Freundin und ich streubte mich dagegen. Zum anderen war sie wirklich scharf und machte mich total geil. Wie sie meinen Schwanz durch die Hose massierte war wirklich scharf und ich wollte sie haben.

„Willst du mich nicht nicht auch ein wenig verwöhnen?“, fragte Sie mich, wobei sie immer noch kräftig Ihre Votze bearbeitete. Meine Hände wanderten auf Ihren Oberschenkel und langsam Zwischen Ihre Beine. Ich konnte Ihre Lust spüren und rieb Ihr langsam den Kitzler. Worauf Sie aufstöhnte und mir die Jeans öffnete und meinen Schwanz schnell aus seinem „Gefängnis“ befreite. Sofort fing sie an mich zu wichsen und mein Schwanz wuchs unter Ihren Händen zu ungeahnter Grösse. Ich hatte Ihr schon längst meine Finger in Ihre heisse und feuchte Muschi geschoben und begann sie so zu ficken.

Ihr Unterkörper bewegte sich im Takt meiner Hände, so das meine Finger immer Tiefer in sie eindrangen, während sie mich immer schneller und fester wichste. Auf einmal hörte sie auf, zog sich den Slip aus, striff mir die Jeans und meine Wäsche runter und setzte sich auf meinen strammen Ständer. Es war herrlich als mein Schwanz in Ihrer heissen, feuchten, engen Votze verschwand und sie mich zu ficken begann. Langsam hob und senkte sie sich auf mich nieder. Immer tiefer nahm sie meinen Schwanz in sich auf.

Dabei leckte ich an Ihren Titten und massierte Ihr den Arsch. Wir fickten immer schneller und fester bis ich es nicht mehr aushalten konnte und ihr meine ganze Sahne in Ihre Votze spritzte. Erschöpft sanken wir nieder und als Danke schön für diesen geilen Fick leckte ich ihr noch die Votze aus. Während wir fickten haben wir nicht viel gesprochen und das änderte sich auch nicht als wir anschliessend duschen gingen und ich sie nochmal im stehen fickte. Später bin ich dann mit meiner Freundin ausgegangen.

Sie weiss es bis heute noch nicht und ich glaube wir werden es Ihr auch nie sagen. Auf jeden Fall war dies das einige mal gewesen und das wird es auch bleiben.

Die geilsten Sexfilme aus Deutschland sofort anschauen. Täglich neue Pornos aus allen Kategorien ungeschnitten ansehen! Geile Fickfilme versauter und hemmungsloser Amateure die süchtig machen. ErotischeSexgeschichten.org wünscht dir viel Spaß!


Hat dir diese Geschichte gefallen? Bewerte sie!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne6 Sterne7 Sterne8 Sterne9 Sterne10 Sterne (106 Votes, Durchschnitt: 7,03 von 10)
Loading...Loading...

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Alle Texte, Handlungen & Personen auf ErotischeSexgeschichten.org sind Fiktion und frei erfunden. Alle Akteure in Geschichten und auf Bildern sind volljährig!